Historisches Museum Schloss Gifhorn - Aktuell

Adagio – Audiovisionskunst in den Museen des Landkreises

Der Fotograf Eddi Böhnke sammelte während seiner ausgedehnten Reisen unzählige Eindrücke. Mit seinen Bilderserien möchte er das Publikum in unsere schöne Welt entführen. Die Fotos werden, anstatt sie zu kommentieren, ausschließlich von Musik getragen, bewegt bis besinnlich, manchmal ein wenig träumerisch. Daher der Titel „Adagio“.

Himmelsgewölbe

Freitag, 3. März 2017 um 19 Uhr in der Schlosskapelle Gifhorn

Freitag, 10. März, um 19 Uhr im Gewölbekeller von Burg Brome

Am Beginn unserer neuen Reihe von Audiovisionskunst in den Museen des Landkreises steht passend zum Reformationsjubiläum das Thema „Himmelsgewölbe“ - Kathedralen, Friedhöfe, Canyons, ewiges Eis: „...und alles beginnt von vorn“.

Ach, Afrika

Freitag, 17. März 2017 um 19 Uhr in der Schlosskapelle Gifhorn

Freitag, 24. März um 19 Uhr im Gewölbekeller von Burg Brome

Der zweite Abend widmet sich Afrika mit seinen Extremen und seiner Vielfalt, vom Garten auf dem Vulkan - der Insel Lazarote - , einer blauen Stadt im Norden, verwehenden Mustern im Sand bis hin zu einer Geisterstadt in der Wüste Namib: „Der Sand fließt wie die Zeit“.

Karten 12 €, Schüler/Auszubildende/Studenten: 10 €

Vorverkauf

Gifhorn:
Historisches Museum Schloss Gifhorn,Tel. 05371/9459101
Kulturverein, Steinweg 3, Tel. 05371/813924

Brome:
Museum Burg Brome, Tel. 05833/1820

Adagio - Plakat
Adagio - Himmelsgewölbe
Adagio - Ach, Afrika