Music Project Altmark West

Music Project Altmark West

Museum Burg Brome
19:00 Uhr

Konzert

"Music Project Altmark West" singt auf der Gläsernen Bühne

Konzert mit „Music Project Altmark West“

Sechs Stimmen ersetzen ein Orchester. Wer das noch nie erlebt hat, der sollte sich am Samstag, den 28. September 2019, unbedingt auf den Weg zur Burg Brome machen. Ab 19 Uhr ist dort auf der Gläsernen Bühne das mehrfach preisgekrönte A-cappella-Ensemble „Music Project Altmark West“ zu hören.

Seit über 25 Jahren steht das „Music Project Altmark West“ für Vokalmusik mit höchstem Anspruch. Der ungewöhnliche Name ist Programm. Er verdeutlicht das Selbstverständnis der sechs Sängerinnen und Sänger und ihren im besten Sinne „gelebten“ Projektgedanken: Musikalisch niemals stehen zu bleiben, sich weiter zu entwickeln und sich nicht festlegen zu lassen. Und so hat sich das Ensemble in auch heute noch wechselnden Besetzungen der Vokalmusik unterschiedlichster Epochen und Stilrichtungen verschrieben. Gemeinsam ist den Mitgliedern neben dieser Experimentierfreude und dem Spaß am gemeinsamen Singen der hohe Einsatz, mit dem sie an sich arbeiten, die sorgfältige Beschäftigung mit der Aufführungspraxis vokaler Musik und die Gründlichkeit, mit der sie ihre Programme vorbereiten.

Das Konzert auf der Burg Brome bildet den Abschluss der diesjährigen Sommerkonzertreihe des Ensembles. Es werden viele neue, erlesene Werke zu hören sein, von klassischen Stücken der Renaissance über Volksliedbearbeitungen bis hin zu Pop Arrangements. Karten sind zum Preis von 19 € / 14 € ermäßigt ab sofort erhältlich: Im Vorverkauf im Museum Burg Brome und im Historischen Museum Schloss Gifhorn sowie im Postversand (zzgl. Porto) unter Tel. 05833 1820 oder Mail burg.brome(at)museen-gifhorn.de.

Besuch planen

Wann, wo, wie. Hier erfahren Sie alles rund um ihren Besuch.

Stories

Erfahren Sie Interessantes über die Museen, die Menschen, die Gebäude und die Region.