Sonderausstellung „Weltspielzeug“

25.06. bis 04.08.2024

Historisches Museum Schloss Gifhorn

Neue Ideen aus alten Sachen, von drei Kontinenten

Während in Europa industriell gefertigtes Spielzeug zur normalen Ausstattung im Kinderzimmer zählt, haben Mädchen und Jungen in vielen Regionen der Welt meist keinen Zugang zu solchen Sachen. Unter dem Motto „kostenlos und unbezahlbar“ zeigt die Sonderausstellung fantasievolle Lieblingsstücke, die Mädchen und Jungen in Afrika, Asien und Lateinamerika selbst geschaffen haben. Die Schau ist aus einem Sammlungsbestand des Kinderhilfswerks Plan International als kleine Reise entlang der Kontinente kuratiert. Ein weiterer Teil der Sammlung ist bis zum 18. August 2024 im Schulmuseum Steinhorst zu sehen. In Gifhorn wird zudem ganz neu entstandenes Upcycling-Spielzeug gezeigt, das Schülerinnen und Schüler einer fünften Klasse des Otto Hahn Gymnasiums in einem kreativen Workshop im Museum gestaltet haben.

Besuch planen

Wann, wo, wie. Hier erfahren Sie alles rund um ihren Besuch.

Stories

Erfahren Sie Interessantes über die Museen, die Menschen, die Gebäude und die Region.