Lesesommer 2019: „... was hast Du für ein entsetzlich großes Maul!“

Schulmuseum Steinhorst

20:00 Uhr

Hermann Wiedenroth liest zum Wolf in der Weltliteratur

Romulus und Remus, die legendären Gründer der Stadt Rom, sollen von einer Wölfin gesäugt und aufgezogen worden sein. Fabeln antiker Autoren wie Aesop und Phaedrus, deren Stoffe später insbesondere Jean de Lafontaine und Gotthold Ephraim Lessing aufgriffen, projizieren negative menschliche Charaktereigenschaften wie Habgier, Streitlust, Heimtücke und Verschlagenheit auf den Wolf. Sind das alles nur Fabeln, Märchen, Geschichten und Sprichwörter? Nicht weit von uns, in den Wäldern der Südheide, heulen sie wieder, die Wölfe...

» zur Anmeldung

Besuch planen

Wann, wo, wie. Hier erfahren Sie alles rund um ihren Besuch.

Stories

Erfahren Sie Interessantes über die Museen, die Menschen, die Gebäude und die Region.