Plattdütsch underwegens, Film über Müden (Aller) u.a.

Der Plattdeutschbeauftragte von Wolfsburg und Umgebung, Siegfried Mahlmann, hat in seiner Sendereihe „Plattdütsch underwegens“ einen Film über Müden (Aller) fertiggestellt. Dazu hatte er den Museumleiter des Müdener Heimat-Museums, Christhardt Meyer, und die Plattdeutschbeauftragte im Landkreis Gifhorn, Anneliese Leffler, „Upp üse Mie’ersche Platt“ interviewt. U.a. ist auch ein Ausschnitt vom Plattdeutschen Schüler-Vorlesewettbewerb 2021 und aus dem im August 2021 stattgefundenen Plattdeutschen Gottesdienst in der St.-Petri-Kirche zu Müden (Aller) u. v. a. m. zu sehen und zu hören. Gesendet wird dieser Film mit 28:47 Min. am 21. September 2021 um 18:50 h beim Sender TV38 und danach wird er bei YOUTUBE unter „Plattdütsch underwegens – Müden/Aller“ eingestellt.

Des Weiteren trifft sich der Plattdeutsche Arbeitskreis wieder unter der Leitung von Anneliese Leffler mit der 3G-Regelung und allen erforderlichen Corona-Maßnahmen am Dienstag, dem 5. Oktober 2021, unten im Bürgerhaus in 38539 Müden (Aller), Hauptstraße 12, Gäste sind willkommen. Es wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Weitere Infos unter: Tel.: 05375-1642 oder anneliese.leffler@web.de

Nachfolgende Treffen sind wie bisher jeweils am 1. Dienstag im Monat geplant.